Impressionen vom Biergarten am Viktualienmarkt

 

Der Viktualienmarkt wurde 1807 als „Kräutlmarkt“ auf dem Gelände des Heiliggeistpitals angelegt. Mit der Zeit wurde der kleine Markt erweitert und zum Viktualienmarkt (Viktualien ist ein spätlateinisches Wort für Lebensmittel) umbenannt.
Auch heute finden Sie an den zahlreichen „Stand’ln“ auf dem Viktualienmarkt Exotisches und Einheimisches in frischer und bester Qualität.
Zitat: www.viktualienmarkt-muenchen.de

Share This:

Weitere SeitenAktuelles & Interessantes

Der Viktualienmarkt

Der Viktualienmarkt und sein Biergarten – hier schlägt das Herz Münchens Die Geschichte Der

Speis & Trank statt Streit & Zank

Gemütlich beisammen sitzen, ein Bierchen trinken und gut essen – wer sollte da auf schlechte

Impressionen vom Biergarten am Viktualienmarkt

  Der Viktualienmarkt wurde 1807 als „Kräutlmarkt“ auf dem Gelände des

Bierspezialitäten der 6 Münchner Traditions-Brauereien

Passend zu der Vielfalt des Angebots am Viktualienmarkt können Sie bei uns die Bierspezialitäten